Kinder

Hausfrühförderung

Seit 2002 bietet die Lebenshilfe Kreisvereinigung Germersheim Hausfrühförderung für Kinder im Alter von wenigen Wochen bis zu drei Jahren an.

Die Möglichkeiten zur Förderung der kindlichen Entwicklung sind während der ersten Lebensjahre am größten. So hilft die Hausfrühförderung Kindern von 0 bis 3 Jahren, die in ihrer Entwicklung auffällig, verzögert oder behindert sind. Dies sind z. B. Kinder, die in ihrer

Entwicklung Unterstützung brauchen. Die Hausfrühförderung bezieht sich auf alle diese Entwicklungsbereiche. Sie umfasst eine ganzheitliche Förderung der kindlichen Fähigkeiten in vertrauter Umgebung, und geschieht nach heilpädagogischen Gesichtspunkten ausgehend vom momentanen Entwicklungsstand des Kindes.

Sie findet in spielerischer Form statt und ist familienorientiert. Regelmäßig und nach Absprache besucht die Fachkraft die Kinder zu Hause. In den Fördereinheiten geht es darum, die Fähigkeiten des Kindes auf spielerische Weise zu stärken und auszubauen.

Wir sind Ansprechpartner und Vermittler

Die Beratung und Förderung wird auf die Möglichkeiten der unmittelbaren Lebensumwelt unter Einbeziehung der gesamten Familie abgestimmt. Die Hausfrühförderung unterstützt die Eltern darin, ihren Kindern so früh wie möglich zu helfen, ihre Fähigkeiten zu entwickeln, und ihnen den Freiraum zu geben, den sie für ein zufriedeneres Leben brauchen.

Die Hausfrühförderung hat das Ziel, Ansprechpartner für die Sorgen und Probleme der Eltern, und auch Vermittler zwischen Eltern und Ärzten, Behörden, Therapeuten etc. zu sein.

Kinderbetreuung

Auf spielerische Art und Weise werden in der Frühförderung die Fähigkeiten des Kindes gestärkt.

Kontakt

Christian Großhans

Christian Großhans, Leitungsteam

Tel: 0 72 71 / 9 34 19 - 120

Lebenshilfe Germersheim • Marktstr. 12 • 76744 Wörth • Tel: 0 72 71/9 34 19 - 0
Für ein Mehr an Zuneigung.